Sexy Bärlauchpasta

Juhu! Endlich kommt der Frühling und damit auch der Bärlauch in Wald und Garten. Für alle, die sich fragen was zum Teufel man mit dem Grünzeug eigentlich macht, gibt es jetzt ein sehr leckeres Rezept für 2:

• 250 g Spaghetti
• ca. 50 frische Bärlauchblätter ohne Stiel
• 1 kleine Zwiebel
• 1 Biozitrone
• ca. 100 ml Gemüsebrühe
• ca. 1/2-3/4 Packung Hafer Cuisine oder Sojasahne
• Salz und Pfeffer
• Olivenöl

1. Als erstes setzt ihr am besten das Nudelwasser auf, denn das dauert am längsten.
2. Danach Zwiebel fein würfeln, Zitrone waschen und Schale fein abreiben. Den Bärlauch ebenfalls waschen, abtrocknen und fein hacken.
3. Ist die Pasta im Topf, geht es mit der Sauce weiter. Etwas Olivenöl in eine Pfanne geben und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Gemüsebrühe und Hafersahne dazu und leicht köcheln lassen.
4. Wenn die Pasta fast fertig ist, gebt ihr die Zitroneschale und den Bärlauch in die Sauce und schmeckt das Ganze mit Salz und Pfeffer ab. Zum Schluss noch ca. 1 EL Zitronensaft dazu oder soviel wie ihr mögt. Wem die Sauce zu dick oder zu wenig ist, der kann noch was von der Hafersahne dazu kippen.
5. Spaghetti abgießen, in die Sauce schmeissen und gut verrühren. Auf zwei Teller verteilen und schmecken lassen.

Dazu passt Baguette, Ciabatta oder ähnliches und ein gut gekühlter Weißwein.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Sexy Bärlauchpasta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s