Guerilla Dining in Solingen

KOCHEN ohne KNOCHEN – in echt!

Am Samstag, dem 01.10. war es so weit: Im Solinger Kulturverein Waldmeister lud die KoK-Chefetage zum „Guerilla Dining“.

Das heißt: Wo sonst Konzerte und andere nicht-kulinarische Aktivitäten stattfinden, wurden Tische und Bänke aufgebaut, etwas dekoriert und alsdann 20 Gäste, die sich im Vorfeld um die Plätze beworben hatten, für den Selbstkostenpreis von 10 Euro mit einem Vier-Gänge-Menu bedacht, nach dem Motto „Wenn es im Bergischen Land kein veganes Restaurant gibt, dann machen wir uns einfach selber eins!“.

Serviert wurden:

Zum Schlürfen:
Spicy Kürbissuppe

Zum Kauen:
Belugalinsen auf Salat und Walnüssen

Zum Sattwerden:
Lieblings-Couscous mit Paprika, Kichererbsen, Rosinen und Pinienkernen

Wer dann noch kann:
Mousse au Chocolat

Und das Feedback?
„Vielen Dank für den wundervollen Samstagabend!“
„Ich wusste gar nicht, dass veganes Essen so lecker schmecken kann!“
„Die Mousse au Chocolat war der Hammer! Unvorstellbar, dass da keine Eier drin waren!“
„Hab ganz viel tolles von eurem Essen gehört und war echt neidisch, dass ich nicht dabeisein konnte!“
„Unglaublich lecker!“ Wir kommen nächstes Mal wieder!“
„Wir fanden es total super!“

Deshalb: In absehbarer Zeit wird es eine Fortsetzung geben.
Und: Wir empfehlen so eine Aktion ausdrücklich zur Nachahmung :-)

Foto: Daniela Mohr

Advertisements

Ein Gedanke zu “Guerilla Dining in Solingen

  1. Hey, wo hattet ihr das Kochereignis denn bekannt gegeben? Hab‘ ich glatt verpasst und das als Solingerin u. Abonnentin von KoK. Schade!!!
    Könntet ihr zum Trost nicht wenigstens die Rezepte preis geben?
    lg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s