Buchtipp „Veganes für’s Fest“



Heike Kügler-Anger: Veganes fürs Fest

Stopfleber, Fleischfondue, Kaninchen- oder Gänsebraten: Ganz im Gegenteil zum ursprünglichen Weihnachtsgedanken ist „Christmas“ für „Nutz“tiere mittlerweile mehr zur „Cruelmas“ geworden.

Wie wohltutend ist hier das Buch „Veganes fürs Fest“, das auf 160 liebevoll illustrierten Seiten beweist, wie vielseitig und lecker ein tierleidfreies Weihnachten sein kann.

Die Rezeptesammlung ist international und spannt einen weiten Bogen: Von Vorspeisen wie Rote-Beete-Carpaccio, Linsenkaviar oder Bolivianischer Erdnusssuppe über Hauptspeisen wie einer Gemüse-Jambalaya oder einem Drei-Nuss-Braten im Blätterteig bis hin zu süßen Leckereien wie Sesam-Mandel-Creme oder Rumrosinen-Marzipan-Pudding.

Auch Rezepte für Soßen, Getreide- und Kartoffelbeilagen sowie heiße und kalte Getränke haben den Weg in dieses äußerst anregende Kochbuch gefunden.
Da bleibt nur noch, mit dem frischen Apfelpunsch oder Orangen-Safran-Likör auf ein für alle Seiten frohes Weihnachtsfest anzustoßen!

Karin Plankl

Erschienen im Pala Verlag
160 Seiten, 9,90 Euro, ISBN 978-3-89566-295-9

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s