Sommerzeit – Grillzeit

Attachment-1

Wundervoll, der Sommer!
Überall wird gegrillt, echte Männer hängen ihre nackte Plauze in die Sonne und es stinkt nach verbranntem Fleisch. Mit dem richtigen Grillgut allerdings kann das Freiluftbrutzeln aber auch Spaß machen.

Wheaty hat beispielsweise drei leckere Grill-Packs im Angebot, bei denen sogar jene Vegetarier und Veganer bei den „Normalen“ mitbrutzeln können, die überhaupt keine Lust haben auf Kommentare à la „Hö, vegan, hö, hö hö, was isst ’n du da überhaupt noch?“

Schnecke und Steaks sehen echt sehr echt aus und schmecken mit der entsprechenden Sauce auch so. Die beiden kleinen „Würstchen“ beim Steak enthalten übrigens vegane Kräuterbutter (lecker!) und irgendwas rotes (nicht so lecker).

Praktisch und der Gewinner ist für uns der Grill-Mix: große Wurst, kleine Würstchen, Steak – die perfekte Ein-Personen-Ration. Jetzt gilt es nur noch, die eigene Alu-Grillwanne nicht vergessen mitzunehmen.

VeggieTag im Juni

ruehrtofu

Auch im Juni gibt es dienstags ab 18.30 Uhr leckeres veganes Essen in der Kantine des Kulturzentrums Cobra, Solingen.

Dienstag, 04.06.2013
– Krautsalat mit Oliven
– Spargel-Sahne-Pasta
– Erdbeer-Bananen-Sorbet

Dienstag, 11.06.2013
– Kartoffelsalat
– Kartoffel-Gemüse-Auflauf
– Eiscremé Vanille-Schokocookie

Dienstag, 18.06.2013
– Bunter Reissalat mit Chilidressing
– Nasi Goreng
– Apfelkuchen

Dienstag, 25.06.2013
– Tomaten-Kräuter-Muffins
– Geschnetzeltes nach Gyros-Art mit Backofenkartoffeln und Zaziki
– Birne Helene

Kochen ohne Knochen Proudly Presents

Lotus-CoverDT-VS_050413i.indd

Wir sind schon ein wenig stolz … Auf unser erstes „Fremdkochbuch“ in unserer Edition Kochen ohne Knochen im Ventil Verlag!

THE LOTUS AND THE ARTICHOKE
ist ein kleines Juwel im veganen Kochbuchhimmel, denn Reise-Leidenschaft trifft hier auf Koch-Leidenschaft – und was liegt da näher, als daraus ein Kochbuch zu machen?

Justin, ein in Berlin lebender Amerikaner, hat auf seinen Reisen durch mehr als 40 Länder über 100 köstliche Rezepte zusammengetragen. Dies sind zum Teil Familienrezepte, aber auch von ihm selbst nachgekochte und veganisierte Originalrezepte.

Die Gerichte sind vielfältig und reichen von exotisch bis Hausmannskost, und so treffen hier Kokos-Koriander-Curry und japanischer Teriyake-Orangen-Tempeh auf „German Auflauf“ und Spätzle. Die Rezepte sind unkompliziert und verständlich geschrieben und laden sofort zum Nachkochen ein, vor allem aber gefällt die liebevolle Gestaltung des auch künstlerisch aktiven Autors.

Das Buch könnt ihr ab sofort bei uns im Shop für 19,90 Euro bestellen.