Mampfen gegen Hitze

gurke

Draußen knallt die Sonne unerbittlich, aber essen muss man ja was, also was tun? Die Lösung ist eine leckere kalte Suppe – Gazpacho!

Erstmal schauen, was der Garten so hergibt …
• 1 Gurke!

Den Rest bekomme ich im Laden, nämlich:
• 3 bunte Paprika
• 1 Gemüsezwiebel
• 300 g Tomaten
• 1 Knoblauchzehe
• 2 EL Essig (kein Balsamico!)
• 2 gestrichene TL Salz
• 2 EL Olivenöl
• Pfeffer und/oder Chili

• Baguette, Fladenbrot oder ähnliches

1. Das Wichtigste zuerst, bevor es in Vergessenheit gerät: je ein Stück Gurke, Paprika und Zwiebel in mikrofeine Würfel schneiden und zur Seite stellen. Die kommen am Schluss als Crunchy auf die kalte Suppe.

2. Jetzt das restliche Gemüse inkl. Zwiebel und Knoblauch grob würfeln und ab damit in den Mixbecher. Evtl. müsst ihr das auf zweimal machen, wenn der Mixer das nicht packt und/oder zu voll ist.

3. Als nächstes die Pampe mit Essig, Salz, Pfeffer, Öl abschmecken und nochmal kräftig durchpusten. Wer hat, kann an dieser Stelle auch etwas frische oder getrocknete Minze dazu geben; kommt gut!

4. Jetzt muss das Ganze für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank. Falls ihr die Zeit nicht habt, kann man auch ein paar Eiswürfel in die Gemüsesuppe geben – das geht zur Not auch.

5. Soo, Zeit zum Essen! Schön gekühlte Gemüsesuppe gut durchrühren, evtl. nochmal abschmecken und auf zwei Schüsseln verteilen und kleingehacktes Gemüse draufgeben.

6. Genießen und sich über den Sommer freuen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s