Abo-Rabatt für VEBU-Mitglieder

vebu-card-logo-neu2015

 

Abo-Rabatt für VEBU-Mitglieder
Mitglieder des Vegetarierbunds VEBU erhalten 10% Rabatt auf das Kochen ohne Knochen-Abo. Für ein Abo in Deutschland werden dann statt 15 Euro für 4 Ausgaben nur 13,50 Euro fällig.

Um den Rabatt zu erhalten, muss man beim Bestellen des Abos über das Online-Formular (siehe Link unten) lediglich im Nachrichtenfeld das Stichwort VEBU sowie seine Mitgliedsnummer angeben.
www.ox-fanzine.de/kokabo

Veganer Strom von Greenpeace Energy

csm_banner_vegan_spezial_mobil_b2ad67731d„Veganes Essen sollte nicht von Tieren erwärmt werden“ – mit diesem Slogan wirbt Greenpeace Energy für seinen Ökostrom. Die Hamburger sagen über sich: „Es gibt kaum einen Energieversorger, der nicht mit Nebenprodukten aus der Tierhaltung arbeitet.

Wir hingegen bieten nicht nur sauberen Ökostrom und innovatives Windgas an, sondern gleichzeitig Energie ohne Massentierhaltung und Intensivlandwirtschaft. Unser Strom stammt ausschließlich aus Wasserkraftwerken und Windenergieanlagen in Österreich und Deutschland und unterliegt selbstverständlich den strengen Kriterien der Umweltschutzorganisation Greenpeace e.V.“

Beim Stromtarifwechsel über diesen Link hier gibt’s zudem ein Startguthaben in Höhe von 25 Euro.
www.greenpeace-energy.de/kok

KoK #22 kommt am Freitag vom Druck :-)

01KOK Druck.indd

Alles neu macht der Februar! Unsere Nummer 22 kommt mit einem aufgehübschten Cover – wir hoffen, es gefällt euch :-)

Hier ein Überblick über die Themen unserer Nr. 22, die ab dem 18.02. bei euch Leser*innen und am Kiosk ist:

Die Titelgeschichte haben wir Sophia Hoffmann und ihrer „happy vegan cuisine“ gewidmet. Unter der Überschrit Werde Selbermacher gibt es Tipps von Stina Spiegelberg. In Vegan ist nicht teuer räumen wir mit dem Vorurteil auf, dass diese Lebensweise teuer sei. Dazu passt auch der Artikel Supermarkt vs. homemade zu Lisa Pfleger und ihrem Experiment Selbstversorgung.

Sind Veganer bessere Menschen? fragen wir angesichts einer Studie über den Zusammenhang von Fleischkonsum und Vorurteilen. Und ebenfalls um die Forschung über vegan lebende Menschen geht es in Typisch vegan Was die Forschung über uns weiß. Handfeste Tipps bekommt ihr von Björn Moschinski in seiner neuen KoK-Kolumne Vegan kochen. Und auch Colin Goldner ist wieder mit seiner Rage and Reason-Kolumne dabei, diesmal zum Thema Hundeernährung. Ein weiterer Standard ist Thomas Adam mit seinen Beobachtungen aus dem Alltag eines veganen Kochs. Und auch Human Animals von Roland Straller darf nicht fehlen.

Wie lebt es sich Vegan auf Mallorca? Stephanie Kindermann berichtet davon in einem Interview. Und The Advocacy of Veganism Society betätigt sich als Anwälte für Tiere. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung und vegan? Keine Liebesbeziehung, aber es bewegt sich was, wie wir bei einer Tagung herausfanden.

Dazu kommt ein Bericht über die Kölner Vurst-Manufaktur Der Gute Heinrich, ein Interview mit dem Sojanista-Meister Signor Verde und ergänzend dazu unsere Testrubrik, diesmal mit Sojamilch für Cappuccino. Außerdem Rezepte, Kochbuchvorstellungen, Restauranttests und vieles andere.

Neugierig geworden? Hier gibt’s das Heft – zum Sofortlesen als PDF-Download oder versandkostenfrei per Post:
http://www.ox-fanzine.de/web/kochen_ohne.1791.html