11. Solinger VeganBrunch am 23. Februar

torte

Am Sonntag, 23. Februar ist es wieder soweit: der erste VeganBrunch 2014 steht an! Wie immer von 11.00 bis 15.00 Uhr in der „Kantine“ des Kulturzentrums Cobra.

Der VeganBrunch basiert auf dem Mitmach-Prinzip: Wer kommen will, ist ausdrücklich aufgefordert selbst Leckereien mitzubringen. Die Menge sollte normal bemessen sein: eine normalgroße Quiche- oder Kuchenform, eine normalgroße Salatschüssel, etc. Wer aber weder Zeit noch Talent zum Kochen hat, darf trotzdem kommen und sich vor Ort dann mit einer kleinen Spende beteiligen, denn das Essen ist kostenlos. Warme und kalte Getränke sind zu normalen Cafépreisen erhältlich, Brot/Brötchen sind vorhanden.

Wer kommen will, meldet sich bitte ausschließlich per EMail mit der Anzahl der Personen bei Uschi Herzer unter office@kochenohneknochen.com an. Wir nehmen nur Anmeldungen für die eigene (Patchwork-) Familie an, also anmeldende Person + PartnerIn + Kinder.
Wer etwas zum Essen beisteuert, möge uns bitte seinen/ihren Vorschlag schreiben, so dass wir abstimmen können, wer was mitbringt. Wir melden uns dann mit einer Bestätigung bzw. zur Abstimmung bei Doppelungen – fünf Nudelsalate sind zuviel …

Die Erfahrung zeigt, dass sich vor allem Speisen, die man als „Fingerfood“ bezeichnet, großer Beliebtheit erfreuen: Bratlinge, Falafel, Blätterteigtaschen, Quiche, pikant, süß, egal – und das in kleinen Portionen, die man mit ein, zwei Bissen vertilgen kann. Ähnlich ist es bei Salaten, Süßspeisen & Co., die in kleinen Gläsern/Schalen viel lieber genommen werden als aus einer großen Schüssel. Seid kreativ und überlegt euch was. Die veganen Klassiker wie „Eiersalat“ oder „Mett“ werden auch immer gern genommen.

Kleiner Tipp: Alles, was man irgendwie löffeln und streichen kann, eignet sich hervorragend dazu, auf Kanapees vorbereitet zu werden (Vollkornbrot, Baguette). Unsere Erfahrung zeigt, dass Aufstriche etc., die nur so in der großen Schüssel hingestellt werden, gerne mal stehenbleiben.

Wegen der begrenzten Sitzplätze können wir leider nur vorangemeldete Besucher/innen berücksichtigen, sorry. Und es gilt: first come, first served.

Wir freuen uns auf euch,

Uschi und Joachim

Advertisements

6. Solinger VeganBrunch am 21. April

Foto

Hallo ihr Lieben,

am 21. April ist es wieder soweit: der nächste VeganBrunch steht vor der Tür!
Wie immer von 11.00 bis 15.00 Uhr in der „Kantine“ des Kulturzentrums Cobra.
Als Motto haben wir uns diesmal „Tanz in den Mai mit Spargel, Bärlauch und Co.“ überlegt.

Der VeganBrunch basiert auf dem Mitmach-Prinzip: Wer kommen will, ist ausdrücklich aufgefordert selbst Leckereien mitzubringen. Die Menge sollte normal bemessen sein: eine normalgroße Quiche- oder Kuchenform, eine normalgroße Salatschüssel, etc. Wer aber weder Zeit noch Talent zum Kochen hat, darf trotzdem kommen und sich vor Ort dann mit einer kleinen Spende beteiligen, denn das Essen ist kostenlos. Warme und kalte Getränke sind zu normalen Cafépreisen erhältlich, Brot/Brötchen sind vorhanden.

Wer kommen will, meldet sich bitte ausschließlich per EMail mit der Anzahl der Personen bei Uschi Herzer unter office@kochenohneknochen.com an. Wir nehmen nur Anmeldungen für die eigene (Patchwork-) Familie an, also anmeldende Person + PartnerIn + Kinder.
Wer etwas zum Essen beisteuern möchte, möge uns bitte seinen/ihren Vorschlag schreiben, so dass wir abstimmen können, wer was mitbringt. Wir melden uns dann mit einer Bestätigung bzw. zur Abstimmung bei Doppelungen – fünf Nudelsalate sind zuviel …

Die Erfahrung zeigt, dass sich vor allem Speisen, die man als „Fingerfood“ bezeichnet, großer Beliebtheit erfreuen: Bratlinge, Falafel, Blätterteigtaschen, Quiche, pikant, süß, egal – und das in kleinen Portionen, die man mit ein, zwei Bissen vertilgen kann.

Wegen der begrenzten Sitzplätze können wir leider nur vorangemeldete Besucher/innen berücksichtigen, sorry. Und es gilt: first come, first served.

Veranstaltet wird der VeganBrunch Solingen vom Kochen ohne Knochen-Magazin gemeinsam mit der Konzertgruppe Cow Club.

http://www.kochen-ohne-knochen.de
http://www.cowclub.de
http://www.cobra-solingen.de
Cobra, Merscheider Str. 77-79, 42699 Solingen
(Die Cobra ist in Solingen-Ohligs und von Solingen Hbf – 20 Min von Wuppertal, Köln, Düsseldorf – bequem in 10 Minuten Fußweg erreichbar)

5. Solinger VeganBrunch

8524779568_ba05e032c6

Danke an alle, die heute beim Brunch bei uns waren. Es hat wieder mal super Spaß gemacht und war einfach megalecker!

Wer sich einen Eindruck von unserem Happening verschaffen möchte oder sich einfach nochmal das phantastische „Ich glaube ich platze gleich“-Gefühl ins Gedächtnis rufen möchte, kann bei Mattes vorbeischauen. Danke für die schöne Beschreibung! :-)

Foto: Harald Raffalski

Veganer trinken doch keinen Alkohol, oder?

Oh doch … Schön war’s mal wieder bei unserem VeganBrunch am 21.10.2012 in Solingen! Über 60 Leute waren bei tollem Biergartenwetter da, um sich mit tierfreien Köstlichenkeiten den Wanst vollzuschlagen.

Das mit Abstand gefragteste Rezept an diesem Sonntag war die vegane Irish Cream. Einfach köstlich!

Und hier kommt das Rezept dazu:

Sowas wie Bailey’s
ergibt ca. 1 Liter
von Marten Schulz

• 155 g Zucker
• 1 TL Soja-Lecithin-Granulat (Nahrungsergänzung von dm, dient hier aber als Emulgator)
• 2 Päckchen Vanillezucker
• 1-3 EL Kakao-Getränkepulver
• 3-4 Tassen Espresso
• 350 ml Whiskey oder Korn (ich finde Whiskey besser)
• 300 ml Soja-Sahne
• ein guter Schuss „Le Sirop de Monin“ Karamel
• evtl. Sahne-Steif

Die Zutaten mit dem Mixer / Stabmixer verrühren. Falls ihr aufschlagbare Sojasahne verwendet, diese bitte erst zum Schluss dazugeben, da das Ganze sonst zu fest werden könnte.

Tipp:
Die Menge der Zutaten kann man aber nach eigenem Ermessen verändern, aber alle Zutaten müssen vorhanden sein.

Ursprüngliche, nicht vegane Quelle:
http://www.dooyoo.de/spirituosen/bailey-s-cream/671657/

Nächster Solinger VeganBrunch am 21. Oktober

Auf geht’s in die dritte Runde des Solinger VeganBrunch!

Nächster Termin ist Sonntag der 21. Oktober von 11.00 bis 15.00 Uhr in der „Kantine“ des Kulturzentrums Cobra.

Der tierfreie Brunch steht diesmal unter dem Motto “ Kürbis, Kartoffeln, Kastanien“. Also bringt möglichst zahlreich Leckereien mit, deren Zutaten der Herbst so hergibt, also irgendwetwas mit Kürbis, Kartoffeln, Kastanien, Karotten, Kohl … oder einfach, was euch sonst so einfällt.

Der VeganBrunch basiert auf dem Mitmach-Prinzip: Wer kommen will, ist ausdrücklich aufgefordert selbst Leckereien mitzubringen. Wer aber weder Zeit noch Talent zum Kochen hat, darf trotzdem kommen und sich vor Ort dann mit einer kleinen Spende beteiligen, denn das Essen ist kostenlos. Warme und kalte Getränke sind zu normalen Cafépreisen erhältlich, Brot/Brötchen sind vorhanden.

Wer kommen will, meldet sich bitte ausschließlich per EMail mit der Anzahl der Personen bei Uschi Herzer unter office@kochenohneknochen.com an.
Wer etwas zum Essen beisteuern möchte, möge uns bitte seinen/ihren Vorschlag schreiben, so dass wir abstimmen können, wer was mitbringt. Wir melden uns dann mit einer Bestätigung bzw. zur Abstimmung bei Doppelungen – fünf Nudelsalate sind zuviel …

Die Erfahrung zeigt, dass sich vor allem Speisen, die man als „Fingerfood“ bezeichnet, großer Beliebtheit erfreuen: Bratlinge, Falafel, Blätterteigtaschen, Quiche, pikant, süß, egal – und das in kleinen Portionen, die man mit ein, zwei Bissen vertilgen kann.

Wegen der begrenzten Sitzplätze können wir leider nur vorangemeldete Besucher/innen berücksichtigen, sorry.

Veranstaltet wird der VeganBrunch Solingen vom Kochen ohne Knochen-Magazin gemeinsam mit der Konzertgruppe Cow Club.

http://www.kochen-ohne-knochen.de
http://www.cowclub.de

http://www.cobra-solingen.de
Cobra, Merscheider Str. 77-79, 42699 Solingen
(Die Cobra ist in Solingen-Ohligs und von Solingen Hbf – 20 Min von Wuppertal, Köln, Düsseldorf – bequem in 10 Minuten Fußweg erreichbar)

VeganBrunch in Solingen – schon wieder ausverkauft!

Es ging wieder rasend schnell … aber wir können leider nicht mehr Menschen unterbringen. Anmeldung zum VeganBrunch am 19.08. ist ab sofort nicht mehr möglich. Sorry!

 

Am Sonntag, 19.08. findet von 11 bis 15 Uhr in der „Kantine“ des Kulturzentrums Cobra der 2. Solinger VeganBrunch statt. Eingeladen sind alle, die sich für fleisch-, ei- und milchproduktfreie Leckereien interessieren.

Der VeganBrunch basiert auf dem Mitmach-Prinzip: Wer kommen will, ist ausdrücklich aufgefordert selbst Leckereien mitzubringen. Wer aber weder Zeit noch Talent zum Kochen hat, darf trotzdem kommen und sich vor Ort dann mit einer kleinen Spende beteiligen, denn das Essen ist kostenlos. Warme und kalte Getränke sind zu normalen Cafépreisen erhältlich, Brot/Brötchen sind vorhanden. Bei schönem Wetter kann zudem der Biergarten genutzt werden.

Wer kommen will, meldet sich bitte ausschließlich per EMail mit der Anzahl der Personen bei Uschi Herzer unter office@kochenohneknochen.com an.
Wer etwas zum Essen beisteuern möchte, möge uns bitte seinen/ihren Vorschlag schreiben, so dass wir abstimmen können, wer was mitbringt. Wir melden uns dann mit einer Bestätigung bzw. zur Abstimmung bei Doppelungen – fünf Nudelsalate sind zuviel …

Die Erfahrung beim ersten Brunch zeigt, dass sich vor allem Speisen, die man als „Fingerfood“ bezeichnet, großer Beliebtheit erfreuen: Bratlinge, Falafel, Blätterteigtaschen, Quiche, pikant, süß, egal – und das in kleinen Portionen, die man mit ein, zwei Bissen vertilgen kann.

Wegen der begrenzten Sitzplätze können wir leider nur vorangemeldete Besucher/innen berücksichtigen, sorry.

Veranstaltet wird der VeganBrunch Solingen vom Kochen ohne Knochen-Magazin gemeinsam mit der Konzertgruppe Cow Club.

http://www.kochen-ohne-knochen.de
http://www.cowclub.de

http://www.cobra-solingen.de
Cobra, Merscheider Str. 77-79, 42699 Solingen
(Die Cobra ist in Solingen-Ohligs und von Solingen Hbf – 20 Min von Wuppertal, Köln, Düsseldorf – bequem in 10 Minuten Fußweg erreichbar)

VeganBrunch in Solingen

Am Sonntag, 19.08. findet von 11 bis 15 Uhr in der „Kantine“ des Kulturzentrums Cobra der 2. Solinger VeganBrunch statt. Eingeladen sind alle, die sich für fleisch-, ei- und milchproduktfreie Leckereien interessieren.

Der VeganBrunch basiert auf dem Mitmach-Prinzip: Wer kommen will, ist ausdrücklich aufgefordert selbst Leckereien mitzubringen. Wer aber weder Zeit noch Talent zum Kochen hat, darf trotzdem kommen und sich vor Ort dann mit einer kleinen Spende beteiligen, denn das Essen ist kostenlos. Warme und kalte Getränke sind zu normalen Cafépreisen erhältlich, Brot/Brötchen sind vorhanden. Bei schönem Wetter kann zudem der Biergarten genutzt werden.

Wer kommen will, meldet sich bitte ausschließlich per EMail mit der Anzahl der Personen bei Uschi Herzer unter office@kochenohneknochen.com an.
Wer etwas zum Essen beisteuern möchte, möge uns bitte seinen/ihren Vorschlag schreiben, so dass wir abstimmen können, wer was mitbringt. Wir melden uns dann mit einer Bestätigung bzw. zur Abstimmung bei Doppelungen – fünf Nudelsalate sind zuviel …

Die Erfahrung beim ersten Brunch zeigt, dass sich vor allem Speisen, die man als „Fingerfood“ bezeichnet, großer Beliebtheit erfreuen: Bratlinge, Falafel, Blätterteigtaschen, Quiche, pikant, süß, egal – und das in kleinen Portionen, die man mit ein, zwei Bissen vertilgen kann.

Wegen der begrenzten Sitzplätze können wir leider nur vorangemeldete Besucher/innen berücksichtigen, sorry.

Veranstaltet wird der VeganBrunch Solingen vom Kochen ohne Knochen-Magazin gemeinsam mit der Konzertgruppe Cow Club.

http://www.kochen-ohne-knochen.de
http://www.cowclub.de

http://www.cobra-solingen.de
Cobra, Merscheider Str. 77-79, 42699 Solingen
(Die Cobra ist in Solingen-Ohligs und von Solingen Hbf – 20 Min von Wuppertal, Köln, Düsseldorf – bequem in 10 Minuten Fußweg erreichbar)