Kochen ohne Knochen #16 erscheint in Kürze!

KoK16

Kochen ohne Knochen Nr. 16 ist ab dem 19.08. bei den Abonnenten, ab dem 21.08. für 3,90 Euro am Kiosk. Und das gibt’s auf diesmal 64 Seiten zu lesen:

– Titel: Surdham Göb – Die vegane Welle
– Vegan Zombie: Die Postapokalypse isst vegan
– Vegane Zeiten: Die Veganzentrale von Köln
– Die Kichererbse: Beruf: Veganerin
– Jagdfreie Zone: Wie Andre Hölscher die Jäger vertrieb
– Zahlen lügen nicht? Dr. Markus Keller über vegane Studien
– Vegan im Weißwurstland: Ein Münchenguide für Pflanzenfresser
– Was drin ist: Kirschjoghurt
– Wheaty: Klaus Gaiser, der Seitanmacher
– Tierleid per Luftfracht: Air France und die Versuchstiere
Thomas Adams Kolumne:Aus dem Alltag eines veganen Koch
– Der KoK-Produktcheck: Frisch“käse“
– Außerdem Rezepte, Kochbuchvorstellungen, Restauranttests und vieles andere

Sommerzeit – Grillzeit

Attachment-1

Wundervoll, der Sommer!
Überall wird gegrillt, echte Männer hängen ihre nackte Plauze in die Sonne und es stinkt nach verbranntem Fleisch. Mit dem richtigen Grillgut allerdings kann das Freiluftbrutzeln aber auch Spaß machen.

Wheaty hat beispielsweise drei leckere Grill-Packs im Angebot, bei denen sogar jene Vegetarier und Veganer bei den „Normalen“ mitbrutzeln können, die überhaupt keine Lust haben auf Kommentare à la „Hö, vegan, hö, hö hö, was isst ’n du da überhaupt noch?“

Schnecke und Steaks sehen echt sehr echt aus und schmecken mit der entsprechenden Sauce auch so. Die beiden kleinen „Würstchen“ beim Steak enthalten übrigens vegane Kräuterbutter (lecker!) und irgendwas rotes (nicht so lecker).

Praktisch und der Gewinner ist für uns der Grill-Mix: große Wurst, kleine Würstchen, Steak – die perfekte Ein-Personen-Ration. Jetzt gilt es nur noch, die eigene Alu-Grillwanne nicht vergessen mitzunehmen.